Estragon

Estragon

  • +Beschreibung

    Estragon ist ein grünes, aromatisches Kraut und ist mit dem Wermutkraut verwandt. Estragon stammt aus Zentralasien. Entsprechend seinem Artnamen, wird die Pflanze auch „Drachen Kraut“ genannt. Estragon hat schlanke Stiele und glänzend grüne Blätter. Das Kraut hat einen bitteren, pfeffrigen, anisähnlichen Geschmack.

  • +Verfügbarkeit

    Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
    Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available

    Estragon ist aus Israel erhältlich.

  • +Hauptnährstoffe

    Calcium, Kupfer, Folsäure, Eisen, Niacin, Mangan, Magnesium, Phosphor, Kalium, Vitamin A, B6 und C.

Hauptsorten

  • Estragon

    Estragon

    Estragon ist reich an Mineralien und Vitaminen. Die Alten Griechen verwendeten es als Heilmittel für Zahnschmerzen und Schlangenbisse.

    ansehen Estragon

Zubereitung

Zubereitung

Nach dem Waschen, kann Estragon frisch verwendet werden. Wenn man es kochen will, erst im letzten Moment hinzufügen, da Hitze den Geschmack zerstört.

Verzehr

Dieses aromatische Kraut verbessert den Geschmack von Eiern, Hühnchen und Fischgerichten und wird auch als Basis für Salatdressings verwendet. Estragon ist vor allem wegen klassischen Soßen, wie die Béarnaise bekannt, wird aber auch oft in Vinaigretten, Senfen und Tees benutzt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kräutern, verliert Estragon beim Trocknen die Stärke seines Geschmacks.

Wann essen

Frischer Estragon kann für kurze Zeit im Kühlschrank gelagert werden, oder für längere Zeit in der Tiefkühltruhe.

Wussten Sie schon?

  • Im Fernen Osten nannte man Estragon „kleinen Drachen“, ein Verweis auf sein Wurzelsystem.
  • Estragon erwürgt sich selbst, wenn es nicht regelmäßig getrennt wird.

 

Eat Me - Limes