Rawit chillies

Rawit chillies

  • +Beschreibung

    Rawit Chilis sind klein und dünn, aber lassen Sie sich von der Größe nicht täuschen. Rawit Chilis kommen ursprünglich aus Südamerika. Die wachsartige Haut ist rot oder grün. Die Farbe gibt aber keine Angabe über wie scharf sie ist. Grüne können schärfer sein als Rote. Rawit Chilis sind viel schärfer als größere Chilis.

  • +Verfügbarkeit

    Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
    Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available

    Rawit Chilis sind aus Kenia, Uganda, Thailand und Indien erhältlich.

  • +Hauptnährstoffe

    Ballaststoffe, Thiamin, Riboflavin, Niacin , Folsäure, Eisen, Magnesium, Phosphor, Kupfer, Mangan, Kalium, Vitamin A, B6, C und K.

Hauptsorten

Zubereitung

Zubereitung

Getrocknete Rawit Chilis müssen nicht zubereitet werden. Frische Chilis sollten gewaschen werden. Danach können sie geröstet, gebacken oder gedünstet werden.

Verzehr

Rawit Chilis können frisch, getrocknet oder gekocht, in vielen Gerichten benutzt werden. Da sie sehr scharf sind, werden sie selten allein gegessen. Rawit Chilis sind perfekt um Sambal zu machen.

Wann essen

Frische Rawit Chilis kann man am besten nicht im Kühlschrank bewahren und sind am besten wenn sie fest und nicht runzlig sind.

Wussten Sie schon?

  • Rawit Chilis werden auch Thai Chilis genannt.
  • Wenn man die Kerne entfernt, sind die Chilis weniger scharf.