Thyme

Thyme

  • +Beschreibung

    Thymian, ein Familienmitglied der Lippenblütler, ist das Blatt eines niedrig wachsenden Strauches. Das Kraut hat winzige, gräulich-grüne Blätter mit einem subtilen, trockenen Geschmack und einem leichten, minzigen Aroma.

  • +Verfügbarkeit

    Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
    Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available Available

    Thymian ist aus Israel und Kenia erhältlich.

  • +Hauptnährstoffe

    Calcium, Ballaststoffe, Eisen, Magnesium, Mangan, Kalium, Zink, Vitamin A, B6 und C.

Hauptsorten

  • Thymian

    Thymian

    Thymian kann gut gegen Halsschmerzen, infiziertes Zahnfleisch, Kopfschmerzen, Husten und Schnupfen sein.

    ansehen Thymian
  • Zitronenthymian

    Zitronenthymian

    Das Kraut hat winzige, gräulich-grüne Blätter mit einem subtilen, trockenen Zitronenaroma.

    ansehen Zitronenthymian

Zubereitung

Zubereitung

Getrockneter Thymian muss nicht zubereitet werden. Frischen Thymian waschen, bevor er frisch oder gekocht an Gerichte hinzugefügt wird.

Verzehr

Thymian wird frisch oder getrocknet in Kochrezepten verwendet. Thymian wird manchmal auch in Salaten und Soßen benutzt.

Wann essen

Frischer Thymian kann für kurze Zeit im Kühlschrank bewahrt werden, oder für längere Zeit in der Tiefkühltruhe. Getrockneter Thymian kann bei Zimmertemperatur bewahrt werden.

Wussten Sie schon?

  • Im Mittelalter gaben Frauen oft Rittern und Kriegern Thymianblätter, da er Mut verleihen sollte.
  • Zitronenthymian wurde auch als Weihrauch benutzt und während Beerdigungen auf die Särge gelegt, da er den Übergang ins nächste Leben versichern sollte.
  • Da die Römer es benutzten um ihre Zimmer zu reinigen, soll Zitronenthymian sich in ganz Europa verbreitet haben.