Zurück zu Projekte

Die Nature’s Pride Foundation leistet Nahrungsmittelhilfe zur Linderung der Auswirkungen des Coronavirus

Land
Peru
Partner(s)
FUNDAI
Ziel
Linderung der Auswirkungen des Coronavirus
Effekt
8000 Menschen
Finanziert von
FUNDAI & Nature's Pride Foundation

Zusätzliche Fürsorge in schlechten Zeiten

Die Nature’s Pride Foundation pflegt eine längjährige Partnerschaft mit der Fundación Niños del Arco Iris (FUNDAI) in Peru. Die Zusammenarbeit konzentriert sich im Wesentlichen auf drei Kernthemen: bessere Ernährung und gesündere Ernährungsgewohnheiten in der Schule und zu Hause, verbesserte Zahnpflege und die Gewährleistung sicherer und sauberer Kinderheime.

Der Ausbruch des Coronavirus am Anfang des vergangenen Jahres hat unsere Jahresplanung mit FUNDAI völlig durcheinander gebracht.

Fast alle Eltern von Schulkindern haben ihr Einkommen verloren, da die meisten von der informellen Wirtschaft abhängig sind. Aufgrund des landesweiten Lockdowns konnten sie nicht mehr das Haus verlassen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Bald darauf häuften sich bei den Schulen und medizinischen Zentren die Berichte über erhöhten Alkoholkonsum, häusliche Gewalt, Stress und Depressionen bei den Eltern. In Peru waren die Schulen geschlossen – FUNDAI ebenfalls. Dadurch waren die Schulkinder einem erhöhten Risiko der Unterernährung und den Folgen häuslicher Gewalt ausgesetzt. Darüber hinaus bestand ein hohes Maß an Ausgrenzung von der allgemeinen Bildung, da 95 % der Kinder zu Hause keinen Internetzugang haben und Online-Unterricht über Zoom daher nicht praktikabel ist.

Es musste schnell etwas geschehen. FUNDAI hat keine Sekunde gezögert und gemeinsam mit der Nature's Pride Foundation den Jahresplan neu gestaltet. Not-Lebensmittelpakete wurden an die Menschen verteilt, die sie am dringendsten benötigten. Um den Unterricht fortzuführen, fand dieser über WhatsApp und übers Radio statt. Psychologische Hilfe wurde bereitgestellt und Familien wurden besucht, um ihnen Unterstützung zu bieten. Alles in allem konnten rund 5.000 Schüler ihre Ausbildung dank des Radiounterrichts fortsetzen, 1.400 Lebensmittelpakete und 1.250 Hygieneartikel verteilt werden sowie 93 Familien Besuche und psychologische Unterstützung erhalten.

Wir gratulieren dem FUNDAI-Team zu seinen heldenhaften Anstrengungen, die Gemeinschaft in diesen schwierigen Zeiten fortlaufend zu unterstützen. Ihr inspiriert uns, und wir fühlen uns geehrt, Euch als Partner zu haben!

Fundai Covid Nothilfe