Zurück zu Projekte

Peruanische Kinder ernten gesundes Mittagessen

Land
Peru
Partner(s)
Agrícola Cerro Prieto, Agrícola Don Ricardo, Horizonte Corporativo
Ziel
gesunde Ernährung, Wissen rund um Natur und Nachhaltigkeit
Effekt
600 Kinder, 20 Lehrer, zahlreiche Eltern
Finanziert von
Nature’s Pride Foundation

nachhaltige Investition

Neben finanziellen Mitteln haben die Erzeuger auch Wissen investiert

Zur Verbesserung der Nahrung der Kinder haben die Landwirte Agrícola Cerro Prieto und Agrícola Don Ricardo in vier öffentlichen Schulen Gemüsegärten angelegt: Cerro Prieto in der Nähe von Chiclayo, nördlich von Lima, und Don Ricardo in Ica, südlich von Lima. Das Projekt von Don Ricardo wurde in Zusammenarbeit mit Horizonte Corporativo durchgeführt; einer NGO, die die Bewohner der Region gut kennt.

Neben finanziellen Mitteln haben die Erzeuger auch Zeit und Wissen in die Projekte investiert. Experten der Erzeuger haben Beratung rund um geeignete Obst- und Gemüsesorten und das Anlegen von Tropfbewässerung geboten. Freiwillige Helfer der Erzeuger haben gemeinsam mit den Kindern, deren Eltern und Lehrern vernachlässigte Landstücke der Schulen in Gemüsegärten verwandelt. Hier wachsen jetzt unter anderem Spinat, Blumenkohl, Brokkoli, Zuckererbsen, Kräuter, Mangos, Avocados, Bananen und Maracujas.

Vor Kurzen wurde zum ersten Mal geerntet. Die Kinder waren sehr aufgeregt. Für die Pflege der Gemüsegärten wurden spezielle Schülerkomitees gegründet. Jeder Schüler hat eine eigene Aufgabe wie Bewässerung, Jäten, Kompostieren und Recycling von Kunststoff. Die Begeisterung ist enorm!

„Dieses Projekt hat einen wirklichen Wandel in unserer Schule bewirkt." „Ich selbst habe auch viel gelernt", verrät eine sichtlich bewegte Schulleiterin. „Wir nutzen die Gemüsegärten jetzt sogar für den Mathematikunterricht", erklärt jemand anderer. „Unsere Schüler haben ein Bewusstsein rund um ihre Auswirkungen auf die Umwelt entwickelt und ernähren sich gesünder."

Peruanische Kinder ernten ein gesunden Mittagessen Nature's Pride