Zurück zu Nachhaltigkeit

Umweltbelastung reduzieren

Verpackungen, CO2-Ausstoß und Wasser im Mittelpunkt

Obst und Gemüse leisten einen großen Beitrag zur Gesundheit der Menschen. Deren Anbau hat aber auch einen Einfluss auf unsere Umwelt und unser Umfeld. Als einer der größten Importeure von exotischem Obst und Gemüse wollen wir deshalb Verantwortung übernehmen. Es gibt drei Bereiche, die wir kritisch betrachten und in denen wir bereits große Fortschritte gemacht haben: Verwendung nachhaltigerer Verpackungen, Reduktion unseres CO2-Ausstoßes und nachhaltiger Umgang mit Wasser in unseren Anbaugebieten.

Nachhaltige Verpackungen

Nature’s Pride arbeitet daran, bis 2023 nur noch recycelbare oder wiederverwendbare Verpackungen zu verwenden. Wir wollen kein Plastik mehr verwenden, sofern dies nicht für die längere Haltbarkeit eines Produkts notwendig ist. Die Verschwendung von Lebensmitteln zum Beispiel durch Verderb stellt nämlich eine viel größere Umweltbelastung dar als die Verwendung von Plastikverpackungen.

Nachhaltige Verpackungen
Ende 2018 haben wir in Zusammenarbeit mit LCA Centre eine nachhaltige Verpackungsstrategie entwickelt. Die Maßnahmen, die sich aus dieser Strategie ergeben, tragen bereits Früchte. So haben wir bei vielen Produkten von Kunststoff- auf Pappschalen umgestellt. Darüber hinaus wurden Kunststoffsteigen durch Kartonsteigen ersetzt. Durch diese Maßnahmen können wir jährlich bis zu 40 Müllwagen voller Kunststoff einsparen. Außerdem verabschieden wir uns von schwarzem Kunststoff, da dieser in den niederländischen Müllsortieranlagen nur schwer recycelt werden kann.

Lesen Sie unten mehr über unsere Verpackungspolitik

Nachhaltige Packung

Recyclingwegweiser

Werden Verpackungen richtig entsorgt, kann das verwendete Material recycelt werden. Da unsere Produkte in verschiedene Länder Europas geliefert werden, kann auf den Verpackungen in den meisten Fällen leider nicht zum Beispiel der niederländische Recyclingwegweiser verwendet werden. Allerdings geben wir auf der Verpackung an, welche Art von Verpackungsmaterial verwendet wurde.

Außerdem verweisen wir für die Verpackungen unserer wichtigsten Produkte auf den Recyclingwegweiser auf unserer (Verbraucher-)Website. Für unsere 10 wichtigsten Absatzländer sind hier auch die wichtigsten Recycling-Websites zu finden.

Waste Helper

Reduktion des CO2-Ausstoßes

Bei der Produktion und beim Transport von Obst und Gemüse entsteht CO2. Bis 2030 möchte Nature’s Pride ein Drittel seines Ausstoßes reduzieren. In Zusammenarbeit mit Blonk Consultants haben wir 2018 eine Nullmessung des CO2-Ausstoßes unserer 24 wichtigsten Produkte durchgeführt. Ausgehend von dieser Messung haben wir Maßnahmen in den Bereichen Transport, Energie, Mobilität und Müll ergriffen. Einige Beispiele:

  • Mit der Apeel-Technologie verlängern wir die Haltbarkeit von Produkten. So können wir Produkte bald per Schiff statt per Flugzeug transportieren.
  • Mit einem neuen Angebot-und-Nachfrage-Tool erhalten unsere Ein- und Verkäufer mehr Kontrolle über das Angebot von und die Nachfrage nach Avocados und Mangos, unsere wichtigsten Produkte. Dies führt zu weniger unverkauften Produkten.
  • Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie treffen wir Entscheidungen für besser recycelbare Verpackungen und weniger Plastik.
  • Wir arbeiten aktiv an einem E-Fuhrpark.
  • Die Verwendung von LED-Beleuchtung in allen Betriebsräumen kostet viel weniger Energie.

Am 12. November 2020 wurden unsere  CO2-Reduktionsziele von der Science Based Targets Initiative (SBTi) validiert und anerkannt. Damit waren wir weltweit der erste Importeur aus dem Obst- und Gemüsesektor mit validierten und anerkannten Zielen.  Wir zeigen hiermit, dass unser Plan im Einklang mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens steht und wir Maßnahmen ergriffen haben, um die Erderwärmung auf 1,5 °C zu begrenzen. Die Science Based Targets Initative ist eine Kooperation zwischen dem CPD, dem UN Global Compact, dem World Resources Institute und dem WWF. Weitere Informationen finden Sie unter  www.sciencebasedtargets.org.

Wasser hat Priorität

Obst und Gemüse benötigen Wasser zum Wachsen. Der Klimawandel und eine wachsende Weltbevölkerung erschweren die Verfügbarkeit von Wasser zunehmend. Nature's Pride und seine Erzeuger sind die Vorreiter im Bereich des verantwortungsvollen Umgangs mit Wasser. Unsere Einkäufer wurden geschult, Wasser neben anderen Aspekten wie Qualität, Sorte und Verfügbarkeit als Kriterium in Einkaufsentscheidungen zu berücksichtigen. Abgesehen von unserer Einkaufsstrategie arbeiten wir auf Sektorebene und in den Ursprungsländern unserer Produkte aktiv mit allen Partnern in der Lieferkette zusammen.

Partnerschaften
Im Rahmen von IDH Sustainable Trade/SIFAV (Sustainability Initiative Fruits And Vegetables) leisten wir einen Beitrag zur Entwicklung einer Wasserstrategie für unseren Sektor. Mit Global G.A.P. haben wir erfolgreich ein Pilotprojekt im Hinblick auf das neue SPRING-Wasseraudit abgeschlossen. Dieses Audit führen wir derzeit in unserer Lieferkette allgemein ein.

Lesen Sie unten mehr über unsere Aktivitäten auf dem Gebiet von Wasser zu erfahren. 

Wasser ist die Priorität