Zurück zu Nachrichten & blogs

ANERKENNUNG DER CO2-REDUKTIONSZIELSETZUNGEN DURCH DIE SCIENCE BASED TARGETS INITIATIVE

Nature‘s Pride und Berries Pride sind weltweit die ersten Gemüse- und Obst-Importeure mit CO2-Reduktionszielsetzungen, die von der Science Based Targets Initiative validiert und anerkannt wurden. Diese Anerkennung bedeutet, dass ihr Plan mit den Zielen aus dem Pariser Klimaabkommen im Einklang steht und dass die zwei Schwesterbetriebe Maßnahmen  ergriffen haben, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Die Science Based Targets Initative ist eine Zusammenarbeit zwischen dem CPD, dem UN Global Compact, dem World Resources Institute und dem WWF.

Im Jahr 2018 haben Nature‘s Pride und Berries Pride ihren CO2-Ausstoß ermittelt und einen Maßnahmenplan aufgestellt, um diesen im Jahr 2023 um ein Drittel reduziert zu haben. Das betrifft Reduktionsmaßnahmen in den eigenen Einrichtungen und im Bereich Transport, der Nachhaltigkeit der Verpackungen und der Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.

Internationales Netzwerk ambitionierter Betriebe

Aufgrund der Validierung ihrer Zielsetzungen durch die Science Based Targets Initiative treten Nature‘s Pride und Berries Pride einem Netzwerk von fortschrittlichen internationalen Betrieben bei, die im Einklang mit der Klimaforschung ambitionierte Reduktionsziele gesetzt haben. Nature‘s Pride und Berries Pride möchten mit ihrem Einsatz mehr Betriebe im Sektor dazu motivieren, ihre CO2-Zielsetzungen durch die Science Based Targets Initiative validieren zu lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf: www.sciencebasedtargets.org