Zurück zu Chili

Cayenne-Chili

Die etwas mildere Chilisorte

Cayenne Pfeffer - Produktfoto

Cayenne-Chili ist mit 7 von 10 Punkten auf der Schärfegradskala von Nature‘s Pride eine der milderen Chilisorten. Das macht den Cayenne-Chili auch bei Verbrauchern beliebt, die es gerne etwas weniger scharf haben. Auch gemahlen wird dieser Chili häufig verwendet. Und das nicht nur in der Küche. Seit Jahrhunderten werden dem Chili gesunde Eigenschaften zugeschrieben.

Cayenne-Chili ist lang und glänzend. Längere Chilischoten sind ein wenig krumm. Der Chili ist in Rot, Gelb und Grün erhältlich. Wer es etwas weniger scharf mag, entscheidet sich für die grüne Variante. Asiatische, afrikanische und südamerikanische Gerichte werden oft mit Cayenne-Chili zubereitet.

Gehe zu...

Verfügbarkeit

Jan.
Verfügbar
Feb.
Verfügbar
Mrt
Verfügbar
April
Verfügbar
Mai
Verfügbar
Juni
Verfügbar
Juli
Verfügbar
Aug.
Verfügbar
Sept.
Verfügbar
Okt.
Verfügbar
Nov.
Verfügbar
Dez.
Verfügbar

Lagerung

  • Transport und Lagerung: Cayenne-Chili hält länger, wenn er gekühlt wird. Eine Temperatur zwischen 10 und 12 °C ist perfekt für Transport und Lagerung.
  • Im Supermarkt: Ein Platz in der regulären Obst- und Gemüseabteilung genügt.

Sorten

Fireflame

Die Sorte Fireflame ist lang und glänzend. Im Vergleich zur Sorte Daredevil ist Fireflame etwas krummer.

Daredevil

Diese Sorte ist etwas kürzer und etwas weniger glänzend als Fireflame, hat aber eine geradere Form.

Unser Cayenne-Chili wird angebaut in:

Niederlande, Spanien und Marokko

Anbau und Ernte

Beim Erzeuger

Die Cayenne-Pflanzen werden zunächst in der Gärtnerei aus einem Samen herangezogen. Die Behälter mit den Samen stehen 2 Wochen lang unter Kunstlicht bei einer Temperatur zwischen 23 und 25 °C. Wenn die ersten Pflanzen austreiben, werden sie in Töpfe oder Steinwollblöcke umgepflanzt. Wenn sie eine Größe von 40 cm erreicht haben, werden die Cayenne-Pflanzen an ihren endgültigen Bestimmungsort gebracht: je nach Jahreszeit entweder auf ein Feld im Freiland oder ins Gewächshaus.

Die Cayenne-Pflanze wächst als langer Stängel in die Höhe. An den kurzen Seitentrieben des Stängels entwickeln sich die Chilischoten. Nach 6 bis 8 Wochen sind diese groß genug, um geerntet zu werden. Die Chilis haben dann eine einheitliche Farbe. Die Ernte ist Handarbeit, genauso wie das Sortieren nach Qualität, Größe und Farbe. Verpackt in Kartons à 2 kg werden die Cayenne-Chilis zu Nature’s Pride transportiert.

Cayenne Pfeffer - Wachstum & Ernte

Rezepte & Zubereitungstipps

Auch wenn diese Sorte auf der Schärfegradskala von Nature’s Pride etwas milder eingestuft ist, ist es vor der Verwendung dieses Chilis sinnvoll, die Hände zuerst mit etwas Öl einzuschmieren. Nach dem Schneiden sollten die Hände gründlich mit Seife gewaschen werden. Der Chili ist etwas weniger scharf, wenn man die Kerne entfernt. Cayenne-Chili ist eine beliebte Zutat in vielen Gerichten. Häufig verwendet wird er in spanischen Rezepten und er ist zum Beispiel auch eine sehr gute Grundlage für die Zubereitung von Sambal. Die EAT ME-Website inspiriert Ihre Verbraucher mit kreativen Verwendungsideen wie Lachsfilet mit Mango-Avocado-Salsa oder Guacamole-Burger.

Cayenne-Pfeffer - Rezepte & Zubereitung

Treten Sie ein Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Zutreffendes bitte auswählen...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...