Zurück zu Kürbisse

Kabocha-Kürbis

Der Kabocha-Kürbis hat japanische Wurzeln

Kabocha Kürbis - Produktfoto

Der Kabocha gehört zu den exklusiveren Mitgliedern der Kürbisfamilie. Die Wurzeln dieses Kürbisses liegen in Japan. Vom Aussehen her weicht der Kabocha-Kürbis etwas von den anderen Sorten ab: Die Schale ist dunkelgrün mit hellgrünen Streifen, was seine Abstammung (von der Gurke) verrät. Im Inneren hat die Frucht ein charakteristisches dunkles Orange.

Kabocha-Kürbisse werden aufgrund ihres delikaten Geschmacks gerne gegessen. Dieser geht in Richtung Edelkastanie, aber ohne die zugehörige (und nicht beliebte) Struktur von Kastanien. Der Kabocha ist deutlich süßer als andere Kürbisse und leicht mehlig. Als Fleischersatz ist der Kürbis im Vormarsch. Es gibt große und kleinere Varianten von 12 bis 35 cm Durchmesser.

Gehe zu...

Verfügbarkeit

Jan.
Verfügbar
Feb.
Verfügbar
Mrt
Verfügbar
April
Verfügbar
Mai
Verfügbar
Juni
Verfügbar
Juli
Verfügbar
Aug.
Verfügbar
Sept.
Verfügbar
Okt.
Verfügbar
Nov.
Verfügbar
Dez.
Verfügbar

Lagerung

  • Transport und Lagerung: Der Kabocha-Kürbis hält sich am besten bei einer Temperatur zwischen 10 und 12 °C.
  • Im Supermarkt: Der optimale Platz ist in der regulären Obst- und Gemüseabteilung.

Unsere Kabocha-Kürbisse werden angebaut in:

Brasilien, Niederlande und Portugal

Verpackungsmöglichkeiten

Sie können Ihre Avocados auf viele Arten verpacken lassen. Bevorzugen Sie EAT ME, unsere eigene Premiummarke? Oder wünschen Sie eine Eigenmarke?  Bei Größe und Abmessung der Verpackung gibt es ebenfalls eine große Auswahl: Avocados lose, Doppelpack, 4er-Pack oder Kolli zu 16 oder 18 Stück. Tipp: Avocados sind auch in Kochboxen lieferbar. Ein Beispiel ist die Guacamole-Box mit allen Zutaten für hausgemachte Guacamole. Möchten Sie mehr über unsere Verpackungsmöglichkeiten erfahren? Kontaktieren Sie uns

Rezepte & Zubereitungstipps

Der Kabocha passt zu vielen Rezepten, für die Kürbis verwendet wird. Sogar die Schale ist essbar: Wenn der Kürbis gut erhitzt wird, wird sie weich. Für Suppen ist es aber sinnvoll, den Kürbis zu schälen. Das Fruchtgemüse passt gut in die asiatische Küche, in der sein Potenzial als köstlicher Fleischersatz schon viel länger bekannt ist. Der Kabocha-Kürbis ist leicht zu verarbeiten. Er kann gekocht, geschmort, gedünstet und frittiert werden. Selbst Wok und Mikrowelle scheut er nicht.

Kabocha Kürbis - Rezepte & Zubereitungstipps

Treten Sie ein Kontact

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Zutreffendes bitte auswählen...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...