Zurück zu Exotische Früchte

Kochbanane

Eine Banane mit Spezialbehandlung

Wegerich - Produktfoto

Die Kochbanane gehört zur Familie der Bananen, kann aber nicht einfach so verzehrt werden. Wie der Name schon sagt, kann sie gekocht, aber auch gebraten, frittiert, gegrillt und püriert werden. Charakteristisch für die Frucht ist der hohe Stärkegehalt. Erst nach der Zubereitung entwickelt sich der herrlich süße Geschmack, für den die Kochbanane bekannt ist.

Kochbananen sind in mehreren Farben erhältlich: in Grün, Gelb-Grün, Dunkelgelb, Braun oder Schwarz. Die Farbe der Kochbanane zeigt auch das Reifestadium an. Je dunkler die Farbe, desto reifer ist die Banane. Mit dem Reifen wird auch die Struktur immer weicher und die Banane bekommt einen süßeren Geschmack. Aufgrund der dickeren Schale ist das Schälen der Kochbanane etwas mehr Arbeit.

Gehe zu...

Verfügbarkeit

Jan.
Verfügbar
Feb.
Verfügbar
Mrt
Verfügbar
April
Verfügbar
Mai
Verfügbar
Juni
Verfügbar
Juli
Verfügbar
Aug.
Verfügbar
Sept.
Verfügbar
Okt.
Verfügbar
Nov.
Verfügbar
Dez.
Verfügbar

Lagerung

  • Transport und Lagerung: Die Kochbanane bleibt in optimalem Zustand, wenn sie gekühlt transportiert und gelagert wird. Die empfohlene Temperatur beträgt 10 bis 12 °C.
  • Im Supermarkt: Das Kühlregal ist der ideale Ort, um Kochbananen im optimalen Zustand zu halten.

Unsere Kochbananen werden angebaut in:

Kolumbien, Costa Rica und Ecuador

Anbau und Ernte

Beim Erzeuger

Der Anbau und die Ernte von Kochbananen sind nahezu gleich wie bei normalen Bananen. In den Ursprungsländern (Ecuador, Kolumbien und Costa Rica) wachsen Kochbananen in Büscheln zu bis zu 50 kg am Baum. Jedes junge Büschel wird mit einem Plastikbeutel mit einem speziellen Mittel gegen Insekten eingepackt. Kochbananen können 8 bis 10 Wochen nach der Blüte geerntet werden. Eine Seilbahn mit Haken bringt die Büschel zum Packhaus.

Hier führen die Mitarbeiter die erste Qualitätskontrolle durch. Für gut befundene Bananen werden danach in ein Bad mit unter anderem Alaun getaucht, ein Mittel, das Bakterien abtötet und vorzeitige Fäule verhindert. Danach werden die Bananen mit einem Mittel gegen eine zu schnelle Reife behandelt.

Zum Schluss werden die unreifen Bananen auf 10 bis 12 °C heruntergekühlt und in Kartons à 22 kg zu Nature’s Pride transportiert.

Rezepte & Zubereitungstipps

Kochbananen können nicht roh gegessen werden, lassen sich aber auf verschiedene Arten zubereiten. Nicht nur durch Kochen entsteht der süße Geschmack, die Frucht kann auch sehr gut gebraten, gegrillt oder zu besonderen Croûtons frittiert werden. Kochbananenspieße eignen sich gut für den Grill. Auch Dessert-Rezepte mit Kochbanane sind sehr bekannt.

Kochbanane - Rezepte & Zubereitingsmethoden

Treten Sie ein Kontact

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Zutreffendes bitte auswählen...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...
Mehrere Antworten möglich...